Akkorde systematisch üben?

Akkorde systematisch üben?

«Wie soll ich die Akkorde üben?!?»

Ich glaube keine andere Frage wird mir so oft gestellt.

Meine Antwort ist immer dieselbe: Mach etwas, was dir Spass macht. Wenn es dir keine Freude bereitet, dann wirst du nur 1–2 Mal üben und dann aufhören. Das ist nicht genug. Wenn du hingegen aus dem Prozess des Übens Freude gewinnst, dann wirst du mehr üben.

Für die meisten Menschen bedeutet das: Stücke spielen, egal welche – aber nach Akkorden. Bei Google mit dem Stichwort «chords» (Akkorde) eingeben…

«cat stevens father and son chords»
«beatles in my life chords»
«jesus christ superstar could we start again chords»
«_____ chords»

…und versuchen, die Akkorde des Stücks auf dem Klavier zu finden und zu spielen.

Es gibt auch Menschen, denen systematisches Üben Freude macht. Falls du so jemand bist, dann empfehle ich dir Folgendes:

  1. Nimm das Akkorde-Fingersatz-PDF und fange bei C-Dur an
  2. Spiele alle Umkehrungen hoch und runter, solange bis du schnell wechseln kannst.
  3. Mach diese Übung mit der rechten und mit der linken Hand abwechselnd.
  4. Dann gehe zum nächsten Akkord und mach dasselbe.
  5. Wenn du durch bist, gehe zu den Moll-Akkorden.

Wenn du mit dem Finden der Akkorde noch überfordert bist, dann mach bei meiner kostenlosen Akkorde-Challenge mit. Dort zeige ich dir, wie’s geht.

Artemi

Als Klavierlehrer ist Artemi leidenschaftlich dabei, das Know-How um das freie Klavierspiel für alle Tastenbegeisterte frei zugänglich zu machen. Jede und jeder soll Klavier spielen lernen können – kostenfrei und unkompliziert. > mehr über Artemi

Schreibe einen Kommentar