Chords Foundation – das umfangreiche Training für Tastenfreunde

⮕ Müde von Noten-Lesen und die Musik nicht verstehen?

⮕ Neidisch auf die, die einfach so drauf los spielen können?

⮕ Gelangweilt von Dreiklänge spielen?

⮕ Lust auf fundiertes Wissen, aber kein Bock auf Klavierunterricht?

 

Diese 7 Themen befreien dein Klavierspiel

🎹 Basis-Wissen – und zwar nur das nötigste: Tonarten, Stufen, Intervalle und Tonvorrat. Das gibt dir Orientierung und einen soliden Sockel.

🎹 Dreiklänge mit Umkehrungen: Wer Akkorde spielen will, muss Akkorde spielen lernen. Dreiklänge sind die Basis aller Akkorde, sie sind dein Hauptwerkzeug.

🎹 Akkord-Erweiterungen sind wie Gewürze: Sie machen den feinen Unterschied. Es braucht nicht viel davon, aber du musst deinen Gewürzschrank kennen.

🎹 Akkordfolgen: Wenn du verstehst, wie Spannung aufgebaut und aufgelöst wird, dann sind Akkordfolgen für dich kein Rätsel mehr.

🎹 Voicings ist das Zauberwort, wenn es darum geht, von langweiligen Dreiklängen wegzukommen. Hast du dir ein kleines Repertoire an Akkordvoicings zusammengebaut, klingen deine Begleitungen so, als wären es eigene Kompositionen.

🎹 Grooves und Patterns: Wissen, welche Töne zu spielen sind, ist schon mal viel. Aber nach Musik klingt es erst, wenn der Rhythmus stimmt. Wenn du weisst, wie, kannst du auf dem Klavier diverse Musikstile imitieren.

🎹 Improvisation rundet deine Musik ab: Du füllst die Lücken, weil du weisst, welche Töne passen und wie du sie geschickt einbringst.

Kommentar von Katja W., Augsburg:
«Habe es mit P!nk‘s Cover Me In Sunshine versucht. Ein paar Umkehrungen später klang es schon wie das Original. Auch die Melodie hab ich recht schnell gefunden. Gar nicht so schwer, wenn man nur die eine F-Dur Tonleiter durchsuchen muss. Mein erster Stück ohne Noten! Ich bin begeistert! Transponieren hat auch gut geklappt.»

All das lernst du im ultimativen Basis-Training für freies Klavierspiel

  • Du erhältst den Zugang zum knackigsten Video-Training, das du je erlebt hast.
  • Während 7 Wochen erhältst du jede Woche neues Material dazu, das du im Selbststudium bearbeiten kannst.
  • Gut 6 Stunden Video-Material wird ergänzt mit druckfertigen PDFs mit allen wichtigen Materialien: Intervalltabellen, Voicing-Beispiele etc.
  • Zu jeder Lektion sind Test-Fragen hinterlegt, mit denen du das gelernte Wissen testen kannst, insgesamt über 80 Fragen.
  • Gleichzeitig erarbeitest du deine eigene Case Study: Du wählst ein Lied und wendest das Gelernte jede Woche gleich an.
  • Wenn du nicht im Eiltempo (7 Wochen) gehen willst, kannst du die Lektionen in deiner eigenen Geschwindigkeit bearbeiten.

Kommentar von Regina T., Oder-Spree:
«Deine Erklärungen sind logisch und dadurch für mich nachvollziehbar. Das hat bei mir zu einem schönen AHA-Effekt geführt! Herzliches Dankeschön!»

 

Jetzt «Chords Foundation» bestellen

Kommentar von Jessica Z., Wien:
«Ich hab es mit Bella Ciao ausprobiert. Und es hat funktioniert! 😀
Ich habe mir angesehen in welcher Tonart das Stück ist – die Tonart ändert sich drei Mal: zuerst Em, dann G#m und dann F#m
Ich hab mir zu den jeweiligen Tonarten die Tonleitern, Dreiklänge angesehen, auch auf dem Quintenzirkel, usw.. Krass, jetzt macht alles einen Sinn!
Danach hab ich die Takte, die in Em sind auf Gm umgeschrieben und es hat funktioniert, gleich beim ersten Versuch.
Ich finds voll cool! Danke! 🙂»

Klavierunterricht ist heute anders als früher

Früher hättest du 1:1 Unterricht gebucht. Du hättest einen guten Lehrer gefunden, die richtigen Fragen gestellt und wärst jede Woche in die Stunden gegangen. Nach einem halben Jahr hättest du vielleicht das nötige Wissen zusammen. Bis dahin hätte das € 2000.- oder mehr gekostet (Privatunterricht kostet bei mir € 88.-/h).

Heute hast du die Freiheit, in deiner eigenen Lerngeschwindigkeit unterwegs zu sein. Du brauchst mich nicht vor Ort, damit ich dir alles erzählen kann, was ich übers Klavierspielen weiss. Du kannst bequem von zu Hause aus Video gucken und Know-How aufsaugen.

Und für deine Fragen bin ich immer da: Schreib mir jederzeit eine E-Mail und ich antworte in der Regel innerhalb von 24h.

 

Kommentar von Roland B., Luzern:
«Langsam gibt es Fortschritte. Spiele das Stück Yesterday in zwei verschiedenen Tonarten für mich stimmig.
Die Akkordfolgen machen für jetzt schon etwas mehr Sinn.»

Und das ist noch nicht alles…

Wenn du das Training jetzt bestellst, gebe ich dir mein Training für die linke Hand gratis dazu.

Während du mit der rechten Hand Melodien spielst, muss die linke Hand wissen, wie sie die rechte zu den Akkorden richtig begleiten soll.

In diesem Training erkläre ich dir die wichtigsten 3 Konzepte, wenn es ums Begleiten mit der linken Hand geht und zeige dir rund 50 Begleitmuster, die du gleich ausprobieren kannst.

Das Training heisst «Left Hand Kung Fu» und kostet normalerweise € 59.-, aber du kannst es gratis haben.

 

Kommentar von Dieter D., Allgäu:
Mit dem Kursabschnitt Kadenzen und Modulationen bin ich meinem Lieblingssong ein großes Stück näher gekommen.
Es macht mir Freude den Song mit den Akkorden zu begleiten – das klappt zwar noch nicht ganz; wird aber immer besser.

Wenn du jetzt bestellst, erhältst du:

  • «Chords Foundation»
    7-wöchiges Video-Training
    im Wert von € 340
  • «Left Hand Kung Fu»
    Video-Training für die linke Hand
    im Wert von € 59

Gesamtpaket im Wert von € 399

Für dich nur noch € 199 😍

 

Jetzt bestellen

 

 

Kommentar von Kerstin S., Ludwigsburg:
«Das Spielen des Grundtons links und des Akkords rechts klappt eigentlich ganz gut, nachdem ich den Fingersatz etwas verändert habe, wobei ich abwechselnd Grundton und Akkord (schaukelnd) spiele. Wenn man die Hintergründe verstanden hat (mit Hilfe deines Kurses), ist der Rest eigentlich gar nicht mehr so schwer.»

Unsicher? Probier’s aus!

Ich biete ganze 45 Tage Rückgabegarantie. Wenn du die Trainingsvideos schaust und das Gelernte anwendest, wirst du garantiert Fortschritte machen. Falls das nicht der Fall sein sollte, werde ich dir den Betrag vollumfänglich zurückerstatten.

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

  • 🤔 Muss ich Noten lesen können?

    Nicht zwingend. Du kannst das Training auch machen, ohne Noten zu lesen. Die Trainings-Videos sind so aufgebaut, dass du auf der Bildschirm-Klaviatur sofort siehst, welche Töne ich zu welchen Begleitungen jeweils spiele – auch ohne Noten. Dennoch empfehle ich dir, Noten lesen zu lernen, weil es deine Lernprozesse in der Musik beschleunigt und weil das Noten-Lesen einfach zu lernen ist.

  • 🤔 Aber ich bin Anfänger, kann ich das auch lernen?

    Absolut! Einzige Voraussetzung ist, dass du dich wohl damit fühlst, am Klavier selbst Dinge auszuprobieren und weisst, wo welche Töne sind (z.B. wo das C ist, wo das F# etc.).

  • 🤔 Wie kann ich bezahlen?

    Mit allen gängigen Kreditkarten, mit PayPal oder per Überweisung. Bei Bezahlung per Überweisung wird allerdings dein Training erst freigeschaltet, nachdem wir den Betrag erhalten haben. Bei Bezahlung per Kreditkarte oder PayPal kannst du nach der Zahlung sofort loslegen.

  • 🤔 Wann fängt das Training an?

    Es gibt keinen Termin, du kannst mit dem Training beginnen, wann immer es für dich stimmt. Und du kannst in deinem eigenen Tempo deine Fortschritte machen.

  • 🤔 Gibt es ein Ablaufdatum?

    Für die Trainings erhältst du Zugang ohne Zeitlimite.

  • 🤔 Wie lange dauert die Lieferung?

    Bei Bezahlung per Kreditkarte oder PayPal kannst du nach der Zahlung sofort loslegen. Bei Bezahlung per Überweisung wird dein Training erst freigeschaltet, nachdem wir den Betrag erhalten haben (in der Regel 1–2 Tage bei sofortiger Zahlung). Da das Training aus 7 Teilen besteht und ich dich nicht überfordern will, erhältst du nach der Bestellung erst den Zugang zum Teil 1. Danach wird jede Woche ein weiterer Teil für dich freigeschaltet.

  • 🤔 Was beinhaltet das Training? Was erhalte ich?

    Im Training findest du 7 Video-Lektionen ergänzt mit PDFs zum Herunterladen.

  • 🤔 Und wenn ich etwas nicht verstehe?

    Dann kannst du Fragen stellen! Mir ist es wichtig, dass du wirklich alles verstehst, was ich dir erkläre. Unter jedem Video gibt es ein Kommentarfeld, in dem du jederzeit deine Fragen stellen kannst. Ich beantworte alle Fragen in der Regel innerhalb von 24h.

  • 🤔 Was sind Begleitpatterns?

    Wenn du Klavier nicht nach Noten, sondern nach Akkorden spielst, dann brauchst du Dinge, die dir ein Gefühl von Sicherheit geben und ein Repertoire an Mustern, die du jederzeit hervorholen kannst. Diese Muster nennt man Begleitpatterns. Es sind Figuren, die du – nachdem du sie einmal gelernt hast – immer wieder einsetzen, abändern und neu kombinieren kannst. Und das in jeder Tonart und zu jedem Akkord.

  • 🤔 Wie läuft die Bestellung ab?

    Wenn du oben auf den Bestell-Button klickst, kommt du direkt zum Zahlungsformular. Dort gibst du deine Anschrift ein, wählst die Zahlungsart und erstellst im selben Schritt gleich ein Login für deinen Zugang zum Training. Wenn du das Formular abschickst, erhältst du sofort den Link zu deinem Training. Alle Details erhältst du auch automatisch per E-Mail für deine Akten. Wenn du per Vorauskasse bezahlst, dann erhältst du den Zugang erst nach Zahlungseingang auf unserer Seite (siehe oben «Wie lange dauert die Lieferung?»).

  • 🤔 Wie viel Zeit brauche ich für das Training?

    Das kommt ganz drauf an. Je nach Erfahrungsgrad schätze ich wirst du wöchentlich zwischen 2 und 4 Stunden benötigen, um das Material durchzuarbeiten. Um alles gelernte zu üben und zu verinnerlichen braucht es natürlich länger. Du willst ja die Akkorde letztendlich im Schlaf können und nicht mehr überlegen müssen.

  •  

    Hast du weitere Fragen? Schreib mir.