Kategorien
Noten & Bücher

Oktav: Klavier-Noten nutzen statt besitzen – meine Erfahrungen

In diesem Artikel geht es um Oktav – die Flatrate für Klavier-Noten – und meine ersten Erfahrungen damit. Oktav ist ein Online-Noten-Archiv, das dir Zugriff auf ihr ganzes Sortiment erlaubt. Du zahlst dabei nicht für die einzelnen Stücke, sondern lediglich eine monatliche oder jährliche Abogebühr. Dasselbe Prinzip wie Spotify oder Netflix.

Kurzer Nachtrag (ist im Video schon wieder nicht mehr aktuell): Weitere Ausdrucke können mit «Print Credits» beglichen werden. Die günstigste Variante kostet €1.33 pro zusätzlichen Druck.

Wie funktioniert Oktav genau?

Du registrierst dich auf Oktav und kaufst ein Monats- oder Jahresabo. Sofort hast du Zugriff zu einer stetig wachsenden Klavier-Noten-Bibliothek. Alle Noten sind sofort einsehbar.

Alle zwei Wochen kannst du ein Stück kostenfrei ausdrucken, weitere Drucke kosten extra.

Zusätzlich kannst du dein Spiel-Niveau und deine bevorzugten Musikstile angeben und Oktav schlägt dir automatisch Stücke vor, die dir gefallen könnten.   Da Oktav mit grossen Notenverlegern direkte Verträge abschliesst, sind die Noten qualitativ hochwertig. Die Notensammlung ist zur Zeit bei etwa 20 000 Stücken und wachsend, weil das Team laufend neue Quellen hinzufügt.

Was mir daran gefällt

Ich brauche oft nur einen Teil einer Melodie oder will ein Stück nur «schnell» anspielen. Da bin ich oft im Dilemma: Entweder ich verbringe zu viel Zeit, um kostenfreie Noten zu finden, die dann unter Umständen auch nicht ganz richtig sind – oder ich kaufe jedes Mal teure Originalnoten.

Da kommt mir Oktav entgegen: Wenn ich also was «nachschlagen» will, anstatt die Noten zu kaufen und zu besitzen, komme ich einfach an die Melodien, die ich suche. Ohne, dass ich sie bestellen muss und ohne dass ich sie irgendwo ablegen muss, wo ich sie wieder finde.

Das ist meiner Meinung nach der Hauptvorteil von Oktav: Man findet, was man braucht und kann es nutzen, ohne es besitzen zu müssen.

Komfort ist ebenfalls ein Vorteil: Du hast eine Suchfunktion, Kategorien, automatische Vorschläge, Du kannst Noten wahlweise nach unten oder nach rechts scrollen, zu den Noten gibt’s automatisch Links zu YouTube-Videos vom Lied etc.

Zudem ist Oktav ein kleines, lebendiges Unternehmen in Österreich, das von einem Pianisten gegründet worden ist und mit viel Leidenschaft geführt wird. Das ist mir sehr sympathisch.

Was mich zweifeln lässt

Wirklich schlecht finde ich an Oktav eigentlich nichts. Die einzige Frage ist, ob es sich finanziell lohnt. Insbesondere weil es (noch) nicht die kompletteste Notenbibliothek ist, die es gibt. Das heisst, je nach Genre, wird man nicht ganz alles finden können.

Ich finde, dass es sich ab 2 Stücken pro Monat lohnt. Denn qualitativ gute Noten (z.B. auf musicnotes.com) kosten meist um die 5€ pro Stück. Wenn ich also zwei Mal im Monat schon nur eine Melodie nachschauen will (Wie ging der Mittelteil von Hey Jude schon wieder?), kostet mir das 10€ im Monat. Oktav kostet weniger.

Was ist drin

✓ Zugriff auf 20 000+ Klaviernoten
✓ 2 kostenfreie Ausdrucke pro Monat (weitere ab €1.33)
✓ Personalisierte Empfehlungen
✓ 20% Rabatt beim Jahresabo
✓ 7 Tage kostenlos testen, falls du unsicher bist

Stichprobeweise habe ich bekannte Stücke gesucht und habe 14 von 17 gefunden (Treffquote gut 80%). Gesucht habe ich:

  • Yiruma, River flows in you – gefunden ✔
  • Adele, Someone Like You – gefunden ✔
  • Comptine d’un autre Été – nicht gefunden ╳
  • Debussy, Arabesque – gefunden ✔
  • Vanessa Carlton, A Thousand Miles – nicht gefunden ╳
  • Queen, Bohemian Rhapsody – gefunden ✔
  • Alicia Keys, Fallin‘ – gefunden ✔
  • Debussy, Clair de Lune – gefunden ✔
  • Mozart, Türkischer Marsch – gefunden ✔
  • Ed Sheeran, Shape of You – gefunden ✔
  • John Lennon, Imagine – gefunden ✔
  • Beatles, Hey Jude – gefunden ✔
  • Pachelbel, Kanon in D-Dur – gefunden ✔
  • Elton John, Your Song – gefunden ✔
  • Billy Joel, Piano Man – gefunden ✔
  • Bill Withers, Lean on Me – gefunden ✔
  • Evanescence, My Immortal – nicht gefunden ╳

Für Klassik-Liebhaber habe ich probeweise geschaut, wie gross das Angebot ist. Folgend sind die Zahlen:

  • Bach: 249 Noten
  • Mozart: 116 Noten
  • Beethoven: 86
  • Rachmaninow: 27 Noten
  • Liszt: 19 Noten

Was mich etwas enttäuscht ist, dass von Ludovico Einaudi nur 3 Stücke drin sind und von Olafur Arnalds gar nichts. Wobei Arnalds wohlgemerkt seine Noten sowieso auf seiner Website gratis zur Verfügung stellt, sie wären also einfach zu finden.

Was kostet es

Das Monatsabo kostet €9.90.

Beim Jahresabo zahlst du nur €8.25 pro Monat.

Du kannst Oktav auch einfach mal eine Woche lang testen. Klick hier, um dich anzumelden.

Fazit

Ich empfehle dir Oktav, wenn du:

  • Immer wieder mal nach Inspiration suchst oder nicht weisst was spielen, oder…
  • Mehr als ein Lied pro Monat auf Noten haben willst, oder…
  • Mehrere Stücke parallel übst, oder…
  • Ein Noten-Chaos hast (wie ich), oder…
  • Du eine bequeme Lösung suchst (siehe oben)

Ich würde dir Oktav NICHT empfehlen, wenn du:

  • Nur selten spielst, oder…
  • Ein Stück pro Monat oder weniger auf Noten brauchst, oder…
  • Erst ein neues Stück anfängst, wenn du das vorherige gut kannst und die Stücke monatelang übst, oder…
  • Ein Flair für seltene Lieder hast, die bei Oktav nicht zu finden sind

Hast du noch Fragen? Hier kannst du mit Oktav direkt Kontakt aufnehmen (übers Chat-Icon rechts unten). Oder ihre FAQs lesen.

Wenn du eine Frage an mich hast, schreib unten einen Kommentar. Ich helfe dir gerne weiter.

 

Von Artemi

Als Klavierlehrer ist Artemi leidenschaftlich dabei, das Know-How um das freie Klavierspiel für alle frei zugänglich zu machen. Jede und jeder soll Klavier spielen lernen können – kostenfrei und unkompliziert.

Auch lesenswert

Welche Akkorde Passen Zusammen?

Welche Akkorde passen zusammen? (mit Tabelle)

Es gibt in der Musik unzählige Akkorde, und dementsprechend eine riesige Anzahl Kombinationen. Wie kannst du als Klavier-begeisterter Akkorde-Spieler diese ...
Weiterlesen …

Stufenakkorde Dur & Moll Übersicht

Was sind Stufenakkorde? Akkorde können in Tonarten «eingeordnet» werden, ähnlich wie Farben in eine Farbpalette. Stufenakkorde können einer Dur- oder ...
Weiterlesen …
Klavier Akkorde Lernen in 7 Schritten

Klavier-Akkorde Lernen – Die Ultimative 7-Schritte Anleitung

Wenn du Klavier spielst und Akkorde lernen willst, weisst du möglicherweise nicht, wo anfangen. Oder vielleicht hast du schon mal ...
Weiterlesen …
Oktav Noten Flatrate meine Erfahrungen

Oktav: Klavier-Noten nutzen statt besitzen – meine Erfahrungen

In diesem Artikel geht es um Oktav – die Flatrate für Klavier-Noten – und meine ersten Erfahrungen damit. Oktav ist ...
Weiterlesen …
Klavier linke Hand Akkorde Hallelujah

7 Arten auf dem Klavier mit der linken Hand Akkorde zu spielen

Die oberste Stimme, du du auf dem Klavier spielst, ist in der Regel die Melodiestimme. So bietet es sich an, ...
Weiterlesen …
Intervalle Übungen

Intervalle Feinbestimmung – Übungen zum Intervalle bestimmen🤘

Über die Feinbestimmung (genaue Bestimmung) der Intervalle habe ich bereits einen ausführlichen Artikel geschrieben. Wenn du wissen willst, wie das ...
Weiterlesen …
Musikalische Intervalle, Halbtonschritte, Abstände

Musikalische Intervalle und ihre Halbtonschritte (mit Tabelle)

In der Musik gibt es die sogenannten Intervalle – Abstände zwischen zwei Tönen. Intervalle können in Halbtonschritten gemessen werden, oder ...
Weiterlesen …
Dur und Moll Katzen

Dur und Moll erkennen – Anleitung, Tipps und Übungen

Du willst lernen Dur- und Moll-Tonarten, -Akkorde und Tonleitern zu erkennen bzw. zu unterscheiden und suchst Übungen dazu? Dieser Artikel ...
Weiterlesen …
Happy Birthday in Moll statt Dur

Happy Birthday in Moll? Das passiert, wenn man Dur und Moll vertauscht

Jedes Lied hat einen Modus, ein musikalisches «Geschlecht». Aber kann man den Modus von einem Lied wechseln? Und wenn ja, ...
Weiterlesen …
Quintenzirkel zum Ausdrucken

Quintenzirkel zum Ausdrucken (A4, PDF) kostenlos

Du suchst einen Quintenzirkel zum Ausdrucken? Du kannst einen hier direkt herunterladen. Du findest alle Dur und alle Moll-Tonleitern drauf, ...
Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.